DRK Ortsverein Jevenstedt
DRK Ortsverein Jevenstedt

2017 - unser 50-jähriges Jubiläum 

 

23. Februar 2017 - Jubiläumsemfang

Unser Jubiläumsempfang war für uns ein voller Erfolg. Über 130 Mitglieder und geladene Gäste nahmen an dem Empfang teil. Nach einem Emfangscocktail, serviert durch unseren Vorstandsmitglieder und Helfer, begrüßte Ute Plikat-Struck die Anwesenden. Ein kurzer Rückblick von Annesophie Kiecksee (Gründungsmitglied und langjährige Vorsitzende) ließ erkennen, wie die Vereinsarbeit in den 60-70 Jahren ablief.

Nach Ansprachen vom stellv. Bürgermeister, dem Pastor, dem DRK Kreisverband, dem Blutspendedienst und dem Gemeindewehrführer gab es ein Suppenbuffet mit 10 verschiedenen Suppen. Im Anschluss sorgt das Oldiekabarett aus Bargteheide für tolle Unterhaltung. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung.

22. April 2017 - Ausverkauft !!!

Unser Einladung zum Bunten Abend im April

Anlässlich des 50jährigen Bestehens des DRK-Ortsvereins Jevenstedt hat der Verein für das Dorf einen „Bunten Abend im April“ veranstaltet. Der mit fast 200 Gästen vollbesetzte Saal in möhls Gasthof erlebte einen tollen bunten Abend, der es kräftig auf die Lachmuskeln der Gäste abgesehen hatte. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Ute Plikat-Struck konnten die Gäste sich an einem reichhaltigen Schnitzelbuffet sattessen. Durch das anschließende Programm führte Maike Karde vom DRK Jevenstedt. Das Show-Programm eröffnete die Video-Clip-Dancing-Gruppe der Volkshochschule Jevenstedt unter Leitung von Julia Marquardsen. Die Mädels der sogenannten Jevenstedter Hip-Hop-Gruppe waren im Alter von 9-10 Jahren und hatten ihren ersten großen Auftritt vor so viel Publikum. Verabschiedet wurden sie mit tosendem Applaus und auch eine Zugabe wurde vom Publikum gefordert. So toll eingestimmt, folgte im Programm  „Ivonne“ die Travestiekünstlerin. Mit spritzigen Liedern und spitzfindigen Anekdoten führte „Ivonne“ die Gäste in die Welt der Travestie ein. Den etwas ruhigeren Part übernahm an diesem Abend die erst 17-jährige Solosängerin Clara Lorenzen mit drei Solostücken. Das Publikum war begeistert. Der Höhepunkt des Abends war aber eindeutig der Bauchredner Jörg Jará . Im ersten Auftritt von Herrn Jará zusammen mit seinem Freund „Herrn Jensen“ wurden die Lachmuskeln bereits ordentlich in Mitleidenschaft gezogen. Im Laufe des Abends beim zweiten Auftritt zusammen mit seiner Freundin „Olga“ musste „Herr Jensen“ die Show aus dem Kasten, in dem er deponiert wurde, mitverfolgen, was ihn aber keineswegs davon abhielt, kräftig im Geschehen mitzumischen, so dass die Lachmuskeln der Gäste vollendens strapaziert wurden. Die Gäste haben einen richtig tollen bunten Abend erlebt.

 

24. Juni 2017 - Aktionstag

 

 Am 24. Juni gab es daher einen großen Aktionstag des DRK in Jevenstedt. Zur Begrüßung spielte der Rendsburger Musikcorps bei nicht ganz so gutem Wetter. Im Laufe des Tages wurden die vielen Mitmachaktionen aber trotzdem gut angenommen. Für die Kinder war eine ganze Spielwiese mit verschiedenen Spielen, wie z.B. dem Leitergolf, einem Punkt-Rad, dem Holzgleiter und anderen Spielen angeboten. Zudem konnten die Kinder sich verschiedene Narben schminken oder auch Verbände anlegen lassen. Auch der  E-Mobil-Parcours der Firma motion-center, Holger Otto aus Rendsburg wurde gut angenommen. Hier hatte jedermann die Möglichkeit einmal ein E-Mobil auszuprobieren und einen kleinen Parcours zu bewältigen. Eine schnelle Fahrt bot an diesem Nachmittag das Segwag-fahren. Es standen gleich 4 Segways zur Verfügung um kostenlos durch Jevenstedt zu sausen. Und auch der Portrait-Maler war am Nachmittag voll ausgebucht. Eine weitere Mitmachaktion bot Maike Neben mit der Stuhlgymnastik an. Das DRK Jevenstedt bietet immer am 1. und 3. Montag im Monat um 15 Uhr in der Mensa der Schule am Ochsenweg ihre Stuhlgymnastik an. Die Gymnastik ist kostenlos, auch eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach mal vorbeikommen und mitmachen. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt der Jevenstedter Hip-Hop-Mädels mit ihrer tollen Chorographie.

Das Jubiläum wird auch weiterhin gefeiert mit einem Nostalgie-Nachmittag für Senioren im Reesehof am 14. August um 15 Uhr. Anmeldungen hierfür nimmt Maike Schlüter unter 04337-485 entgegen. Im Oktober wird es ein Jubiläumsfrühstück bei möhls geben und zum Abschluss der Feierlichkeiten wird es im Dezember zu einem Wiedersehen mit dem Bauchredner Jörg Jará und seinen Freunden kommen.

14. August 2017

Nostalgie-Nachmittag für Senioren auf dem Reesehof

Am 14. August 2017 haben wir im Rahmen unseres 50-jährigen Vereinsjubiläums einen Nostalgie-Nachmittag für Senioren organisiert. Unserer Einladung sind ca. 80 Besucher gefolgt und haben einen tollen Nachmittag im Stil der 60er Jahre verbracht. Allein das Ambiente im Reesehof war einfach klasse. Ausgestattet mit roten Polsterstühlen und weißen Leinentischdecken kam der Saal richtig zur Geltung. Eingedeckt war mit Goldrandgeschirr und Sammeltassen wie vor 50 Jahren. Auch das Kulinarische wurde im Stil der 60er serviert. Die Damen des DRK Jevenstedt hatten sich alle mit Schürzen aus den 60iger Jahren ausgestattet und als Emfangsgetränk wurde "Kikeriki", ein typischer Cocktail aus diesen Jahren bestehend aus Eierlikör und gelber Brause gereicht. Es gab weiter gedeckte Apfeltorte mit Sahne und Zitronentorte. Auch der für damals beliebte "Schwarze Peter" stand auf den Tischen bereit. Nach den süssen Leckereien und dem Kaffee gab es noch den "Käseigel" der natürlich auch nicht fehlen durfte. Der Nachmittag bot aber auch noch weitere nostalgische Elemente. So war Herr Karl-Heinz Lehmann mit seinem Akkordeon anwesend und unterhielt die  Gäste mit deutschen Liedern und Schlager aus der Zeit. Maike Karde hielt einen kurzen Rückblick über die Weltpolitik und die deutschlandweiten Ereignisse um 1967 und auch der Ort Jevenstedt selbst scheint sich in 50 Jahren sehr gewandelt zu haben. Die 9 Gaststätten sind verschwunden und auch hatte Jevenstedt damals 5 Tankstellen zu bieten. Die vielen kleinen Bauernhöfe gibt es nicht mehr und auch nur ein Lebensmittelgeschäft hat überlebt. Ja, wie anders war die Zeit doch damals. Aber die nach einem Rezept von Hanni Rohwer (ehem. Inhaber von Möhl´s Gasthof) angesetzte Mandarienbowle kam auch heute noch gut an. "Das war ein ganz toller Nachmittag", so das Fazit von einer Seniorin.

 

22. Oktober 2017

Jubiläums-Frühstück bi möhls 

Auch dieses Event war ein voller Erfolg. Wir konnten 130 Gäste bei möhls zu unersem Jubiläumsfrühstück begrüßen. Es waren einige Familien und Gruppen da, aber auch sehr viele ältere und ggf. alleinstehende Mitbürger. In gemütlicher Runde unter musikalischer Begleitung von Clemens Wiencke als Live-Pianist bot das Holsteiner Frühstück allerhand an. Neben verschiedenen Brotvarianten gab es Fisch, Wurst, Eier und Käse in vielfältiger Ausführung. Und auch ein Nachspeisen-Büffet gehörte dazu. Der Vorstand des DRK zusammen mit einigen Mitgliedern hatten den Kaffeeausschank und die Bewirtung übernommen. 

12. Dezember 2017

Ein Wiedersehen mit dem Bauchredner "Jörg Jará und seinen Freunden"

Ein toller Abend!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maike Karde