DRK Ortsverein Jevenstedt
DRK Ortsverein Jevenstedt

Veranstaltungen 2024

DRK-Nachmittag mit Jochen Bock zum Thema "Apfelblüte"

Ebenfalls im April haben wir einen Nachmittag den Gärtner des Nordkolleg eingeladen, der uns zum Thema "Apfelblüte" viel Wissenswertes erzählt hat. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt, so dass wir seine Apfelplantage nicht besuchen konnten. Bei Regen- und Hagelschauern haben wir die Wärme in Möhl´s Gasthof vorgezogen und nach Kaffee und Kuchen hat Herr Bock uns mit seinen "Apfelblüten" besucht. Im Laufe des Nachmittags wurden noch 5 kleine Apfelbäumchen verlost. 

Erste-Hilfe-Kurs wieder komplett ausgebucht

Im April haben wir wieder einen Erste-Hilfe-Kurs angeboten und auch dieser Kurs war innerhalb von kurzer Zeit ausgebucht. Es war wieder ein sehr abwechslungsreicher Tag mit vielen Rollenspielen, Übungen und Teamarbeit. Im Herbst 2024 werden wir erneut einen Kurs in Jevenstedt anbieten.

 

Jahreshauptversammlung am 27.03.2024

Adly Tank wurde für 50-jährige Mitgliedschaft im DRK Jevenstedt geehrt.

Auf der JHV wurde vor der Versammlung ein kleines Suppenbüffet mit 3 von uns selbstgekochten Suppen mit verschiedenen Toppings, sowie einem kleinen Nachspeisenbüffet geboten.

Zur Versammlung konnte die Vorsitzende Maike Karde 28 Mitglieder und 10 Vorstandsmitglieder begrüßen. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde der Kassenbericht von Simone Schäpe gehalten. Der Jahresbericht wurde  von Rebekka Nickels mit einer Bilderabfolge auf einer großen Leinwand gehalten. Simone Schäpe schied als Kassenwartin aus dem Vorstand aus.

Gewählt wurden Tina Rohwer zur stellv. Vorsitzenden (Wiederwahl), Merle Böhm zur Kassenwartin, als Beisitzerinnen Simone Schäpe, Susanne Wulff (Wiederwahl) und Ann-Katrin Wagner (Wiederwahl).

Britta Mrosek wurde als Kassenprüferin verabschiedet; neue Kassenprüferin ist Kerstin Pahl.

 

DRK-Nachmittag "Singen mit Mathias Werner"!

Im März haben wir einen DRK-Nachmittag ganz im Sinne der Musik gemacht.

Unser jevenstedter Kirchenmusiker Mathias Werner hat zusammen mit unseren Senioren und Seniorinnen einen tollen musikalischen Nachmittag veranstaltet. Nach Kaffee, Kuchen und einem Gläschen Sekt zur Lockerung der Zunge und Stimme hat Herr Werner mit uns viele Heimatlieder und Kirchenlieder, neue und alte Versionen und auch manch lustiges Liedchen gesungen und mit der Heimorgel begleitet. 

 

DRK Jevenstedt und die Landfrauen Legan u.U. unterstützen den Freizeitclub für Menschen mit Beeinträchtigungen in Rendsburg

Der Freizeitclub der Lebenshilfe in Rendsburg hatte den DRK Ortsverein Jevenstedt und die Landfrauen Legan u. Umgebung zu einem Kennenlernen in ihre Freizeiteinrichtung eingeladen. Die Mitglieder des Freizeitclubs sind vorwiegend junge Erwachsene mit  Beeinträchtigungen, die entweder in ihren Familien, in Wohngruppen oder in Einrichtungen für Menschen mit Hilfebedarf leben. Sie treffen sich regelmäßig im Club außerhalb ihrer beruflichen oder betreuten Umgebung zu verschiedenen Freizeitaktivitäten.

DRK-Damen ließen sich von der Feuerwehr Jevenstedt retten.

Möhl´s Gasthof erweist sich als schwieriges Objekt

Die Feuerwehr Jevenstedt probt den Ernstfall

 

Schrecksekunde bei der monatlichen Sitzung der freiwilligen Feuerwehr Jevenstedt.

Genau um 19.47 Uhr während der Sitzung gingen sämtliche Meldeempfänger der anwesenden Mitglieder, sowie die Feuerwehrsirene auf dem Amtsgebäude los. Einsatzalarm in Möhl´s Gasthof in Jevenstedt. Die Feuerwehr wurde zu einem angeblichen Küchenbrand mit vermissten Personen gerufen. Die 32 Kameradinnen und Kameraden vor Ort zogen sich schnellstens die Einsatzklamotten an und fuhren mit ihren 3 Fahrzeugen bzw. liefen die ca. 500 m bis zum angeblichen Einsatzort. Hier zogen schon die Rauchschwaden, die mittels zweier Nebelmaschinen erzeugt worden waren, durch die Fenster und Ritzen. Es galt das Feuer in der Küche zu löschen und 6 vermisste Personen zu retten. 2 Personen befanden sich in der oberen Etage in den Hotelzimmern, 4 weitere Personen hielten sich in der Gaststube bzw. in einem kleinen Nebenraum auf. Da es so vernebelt war, dass man gar nicht sehen konnte, kamen 8 Atemschutzgeräteträger zum Einsatz. Der Küchenbrand wurde rückseitig des Gebäudes gelöscht. Die Personen aus der oberen Etage wurden über verschiedene Leitern aus dem Objekt gerettet. Allerdings mussten einige der Damen des DRK Jevenstedt, die sich für die Übung als vermisste Personen zur Verfügung gestellt hatten, teilweise mit Hilfe von sogenannten Fluchthauben gerettet werden, da aufgrund der starken Rauchentwicklung die Gefahr einer Rauchgasvergiftung bestand. „Wir haben alle 6 Personen erfolgreich retten können und den Brand schnell unter Kontrolle bekommen“, so der Wehrführer Daniel Fabian. „Möhl´s Gasthof ist sehr alt und verwinkelt und es befindet sich sehr viel Holz in dem Gebäude. Das würde im Ernstfall ein großes Hindernis darstellen. Mit der Übung bin ich allerdings sehr zufrieden.“

Pförtchenbacken im St.-Martin-Seniorenhaus

Im Feburar waren wir wieder in Jevenstedt im Seniorenhaus und haben für die Bewohner und Bewohnerinnen frische leckere Pförtchen gebacken. Schon bevor die Gäste zu Tisch kommen weht der Duft der Pförtchen durch das Haus und lässt bei den Senioren*innen alte Erinnerungen hochkommen. Viele verbinden den Duft und den Geschmack mit ihrer Jugend, denn in deren Jugendjahren gab es oft die Leckerei. Diejenigen, die gesundheitlich nicht dabei sein konnten, haben wir die Pförtchen auf ihre Zimmer gebracht, so dass Jeder ein paar leckere Pförtchen genießen konnte.

Faschings-Nachmittag am Rosenmontag!

Helau und Aalaf! Das geht auch in Jevenstedt. Am Rosenmontag hatte das DRK zum Faschings-Nachmittag mit den Turnkindern aus Jevenstedt geladen. Schon beim Betreten des Saales von Möhl´s Gasthof dufete es herrlich nach "Backstube". An den bunt gedeckten und geschmückten Tischen fanden die Gäste genug Platz um an dem lustigen Treiben des Nachmittags teilzunehmen. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Maike Karde, für die extra eine Narrenkappe angefertigt worden war und die dann mit Wortspielchen und Witzen in das Nachmittagprogramm startete, gab es eine Kaffeetafel mit selbstgebackenen Kuchen und frischen Pförtchen, die am Tresen frisch zubereitet wurden und den Duft im Saal trugen. Dann erschienen die rund 30 Kinder der Turngruppe aus Jevenstedt unter Leitung von Ann-Katrin Wagner und Susanne Wulff. Alle Kinder hatten sich bunt verkleidet. Es waren Seeräuber und Piraten, Dinosaurier und eine Biene, Prinzessin und Supermann, Die Maus und der Elefant und viele, viele andere Kostüme zu bewundern. Die Kinder zeigten ihr Können im Tanzen und Singen, im Spielen und Toben und in erlernten Choreographien zu verschiedenen Liedern. Passend zu der  Veranstaltung wurden den Gäste während der Darbietungen Sekt, Selters und Saft angeboten. Es war ein toller, lustiger und abwechslungsreicher Nachmittag.

Kleidersammlung für die Kleiderkammer in Rendsburg

Im Januar 2024 wurden wir von dem Verein W.I.R. (Wir für Rendsburg) um Hilfe gebeten. Der Vorrat an Kleidung für Bedürftige ging zur Neige, so dass wir Ende Januar eine Kleidersammlung in Jevenstedt durchgeführt haben. Es wurden nur bestimmte Größen und vor allem Winterkleidung gebraucht. Es wurden uns viele gut erhaltene und tragfähige Kleidung gespendet. Regina Meyn vom von W.I.R holte anschließend die gesammelte Kleidung bei uns ab. 

 

Regina Meyn in Facebook: Vielen Dank ??an die Jevenstedter Bürger und ganz besonders an den DRK Ortsverein, der die Kleidersammlung zu unseren Gunsten organisiert hat. Dies ist Teil 1, mehr passte nicht in mein Auto und den Anhänger ??

 

 

 

 

Torten- und Kuchenbüffet zum Neujahrsempfang 2024

Zum Neujahrsempfang 2024 des VHHG Jevenstedt wurden wir eingeladen uns mit einem Kuchenbüffet zu präsentieren. Es kamen ca. 100 Gäste zum Neujahrsempfang am 28.01.24 in Möhl´s Gasthof. Nach der Begrüßung durch Andreas Behrendt gab der Bürgermeister einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2023. Im Anschluss gab es einen Meinungsaustausch mit dem Bürgermeister, der Pastorin Sandra Reimer, Els Thomsen ( Koordinatorin für Möhl´s Gasthof), Arme Behms (möhl´s Catering) und Maike Karde (DRK Jevenstedt). Nach dem Suppenbüffet von möhl´s Catering mit 6 verschiedenen Suppen spielte Jens Petersen ein paar musikalische Stücke zur Unterhaltung bevor das Torten-und Kuchenbüffet vom DRK eröffnet wurde. Wir hatten 12 verschiedene Kuchen und Torten, sowie ein Dessert vorbereitet. Für Kaffee und Kuchen hatten wir ein Sparschein aufgestellt. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung. Vielen Dank an all die helfenden Hände.

DRK-Nachmittag

mit dem Bürgermeister

Mitte Januar hatten wir unseren ersten DRK-Nachmittag in Möhl´s Gasthof.

Wie immer haben wir den Nachmittag mit einer Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen begonnen.

Hierzu konnten wir ca. 40 Gäste begrüßen. Unser Bürgermeister Sönke Schwager besuchte uns und hat einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf den neue Jahr gegeben. Er erklärte die Änderungen in der Gemeinde bezüglich des Wärmekonzeptes, des Bürgerwindparks, des Umzuges der Feuerwehr und das Bauhofes und des Bürgerzentrums "möhls" . Im Anschluss stand Herr Schwager noch für die vielen Fragen der Bürger*innen zur Verfügung.

Es war ein sehr informativer und intessanter Nachmittag.

 

 

Mittagstisch -

unsere erste Veranstaltung im neuen Jahr in "neuen" Räumen

Am 10. Januar hatten wir unseren ersten Mittagstisch in Möhl´s Gasthof, der seit dem 01.01. diesen Jahres der Gemeinde Jevenstedt gehört und den Vereinen für Veranstaltungen zur Verfügung steht. 

Wir konnten 24 Gäste zu Hühnerfrikassee mit Butterreis und buntem Salat begrüßen. Als Dessert wurde ein Schwarzwälder-Kirsch-Pudding gereicht. Auch der Bürgermeister schaute kurz vorbei und hieß uns in den "neuen" Räumen herzlich willkommen.

 

Druckversion | Sitemap
© Maike Karde